Bildungsprämie

Mit der Bildungsprämie will der Staat berufstätige Menschen motivieren, in die eigene berufliche Weiterentwicklung zu investieren. Die Shifayo Fachfortbildung ist förderfähig.

Wer wird gefördert?

 Hier die wichtigsten Fördervoraussetzungen, die Sie erfüllen müssen:

  • Je Jahr können Sie einen Prämiengutschein erhalten.
  • Sie sind durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig – das gilt auch für Selbständige.
  • Beschäftigte im Mutterschutz, Elternzeit oder Pflegezeit können ebenfalls einen Prämiengutschein erhalten.
  • Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen (nach Einkommensteuergesetz) beträgt maximal 20.000,- € – bei gemeinsam Veranlagten (z. B. Ehepartnern) dürfen es bis zu 40.000,- € sein.
  • Bei der Berechnung des zuversteuernden Einkommens werden Kinderfreibeträge und Kinderbetreuungskosten berücksichtigt.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit oder sind befugt, in Deutschland zu arbeiten.

Wo wird es beantragt?

In Nürnberg: Nexus II e.V.

Weitere Informationen zur Bildungsprämie und alle weiteren Adressen der Beratungsstellen im Bundesgebiet finden Sie unter: www.bildungspraemie.info

Wie viel wird gefördert?

  • 50 % der Weiterbildungsgebühr, maximal jedoch 500,- €
  • Der Eigenanteil muss vom Teilnehmer selbst (Partner,Eltern, Verwandte) bezahlt werden, darf nicht vom Arbeitgeber überwiesen werden