Shiatsu

Shiatsu ist eine traditionelle Behandlungsmethode, die in Japan als physiotherapeutische Methode anerkannt ist. Shiatsu basiert auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit dem Modell der Meridiane (Energieleitbahnen), die den gesamten Körper durchziehen.

 

Die Behandlung erfolgt entlang der Meridiane mit tiefgehenden Druckmassagetechniken, achtsamen Dehnungen und Gelenksrotationen.

 

Shiatsu wirkt körperlichen Verspannungen, innerer Anspannung und Stress entgegen. Shiatsu regeneriert, harmonisiert und aktiviert die Selbstheilungskräfte.


Shiatsu und Faszien

Es gibt eine interessante Übereinstimmung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und den Faszien:

Die aktuelle Forschung zeigt, dass Faszienkreuzungspunkte und Faszienkettenverläufe zum größten Teil mit Akupressurpunkten und Meridianverläufen übereinstimmen.

Aus diesem Grund ist die Verbindung von Shiatsu- und Faszientechniken so effektiv.